Serienmäßig wurden im VW411/ 412 verschiedene Motoren verbaut:

  • Vergasermotoren mit 68,75 und 85 PS bzw.
  • Einspritzmotoren mit 80, 72 und 76 PS ( Mit Bosch D- Jetronic )

Anahnd der nachfolgenden Liste kann der Zeitraum der Herstellung eines Motors annähernd bestimmt werden. Eine Ausnahme sind Austauschmotoren. Diese sind hinter der Motornummer mit einem "X" gekennzeichnet. Bei denen lässt sich der Zeitpunkt der Überholung durch das Herausschrauben des Öldruckschalters bestimmen, auf welchem die Firma VDO das Produktionsdatum vermerkt hat. Der Öldruckschalter wird bei jeder Motorüberholung ausgetauscht. 

Motorkennbuchstaben:

Kennbuchstabe Leistung in PS Hubraum in ccm 

Spritversorgung

 V

68 PS

1679

Vergasermotor, nur Bj. 1969

 Z

68 PS 

1679

Vergasermotor

 W

80 PS

1679 

Einspritzmotor

 EA

80 PS

 1679

Einspritzmotor 

 EB

72 PS

1679

Einspritzmotor

EC

76 PS

1795

Einspritzmotor,USA Model,bleifrei 

AT

75 PS

1795

Vergasermotor 

AN

85 PS 

1795

Vergasermotor

V- Motoren: Produktion von 01.08.1968 - 31.07.1969!


Datum WEA EBECATAN

01.08.`69

000001

000001

-

31.12.´69

002731

022968

- 

- 

01.08.´70

009406

057034

- 

31.12.´70

014734

074386

- 

01.08. 71 

017418

129581

000001

31.12.´71

018258

146557

023198

- 

- 

- 

01.08.´72

020000

163425

051162

000001

31.12.´72

021151

194331 

071929

004209

01.08.´73

(030000)

(250000)

098793

010020

000001

000001

000001 

31.12.´73

100360 

013006 

005437

007444 

30.07.´74 

 -

1004000 

- 

(039000) 

(009000) 

(010000)

Zahlen in Klammern: fiktive Seriennummern, vermutlich aufgerundet!

 

Quelle: Hilmar Walde.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Steuergeräte von späteren Modellen zu den früheren Modellen kompatibel sind. So lassen sich zum Beispiel Steuergräte von 412er Modellen in 411er Modelle verbauen und an dem vorhandenen Poti kann man nun auch am 411er den Co- Wert einstellen.