VW 411 Prototyp, EA 142

Ebenfalls auf der Techno Classica 2008 hatte ich die Gelegenheit, den blauen Prototypen aus dem Volkswagen Museum in Augenschein zu nehmen. Vorne links unter dem Scheinwerfer ist die Nr. 142-22B zu lesen. Dabei soll es sich um die interne Bezeichnung bzw. die Nummer des Prototypen handeln. Im Internet wird dieses Fahrzeug auch EA 142 genannt. "EA"steht für Entwicklungsauftrag.
Bei dem Fahrzeug handelt es sich um eine Stufenhecklimousine, welche nie in Serie ging. Auch zum 1968 vorgestellten ersten Modell des VW 411 fallen noch einige andere Unterschiede auf:

- Die Blinker sitzen nicht in den Kotfflügeln, sondern unterhalb der Scheinwerfer
- Armarturenbrett und Innenraum sind anders gestaltet
- Knopf zum Öffnen des Kofferraumes aussen oberhalb der Kennzeichenbefestigung

Hier ein paar technische Daten:

VW 411 Prototyp EA 142
HerstellerVolkswagen
Typ2-türige Stufenhecklimousine
Leistung68 PS
Hubraum1679ccm
Baujahr1966
FahrgestellnummerVR 950
Zustandmäßig, nicht fahrbereit
Ausstattung 
BesitzerStiftung Volkswagenmuseum



Hier ein paar Bilder: